Kulturangebot

Klosterkirche Muri

Klosterkirche MuriDie Klosteranlage von Muri gehört zu den wichtigsten Kulturdenkmälern des Kantons Aargau. In den folgenden Jahrhunderten entwickelten die Benediktiner das Kloster zur heutigen Grösse.

Die Klosteranlage ist in der Hügellandschaft des Freiamtes weitherum sichtbar. Die Gründung geht auf das Jahr 1027 zurück.

Der Grosse Rat des Kantons Aargau beschloss 1841 die Aufhebung der damals bestehenden acht Klöster des Kantons, darunter auch die von Muri.

1941 wurde die Klosterkirche an die katholische Kirchgemeinde Muri übergeben.

Mit ihren fünf Orgeln darf die Klosterkirche als eigentliches Orgelmekka bezeichnet werden. Die Hauptorgel, 1630 von Thomas Schott erbaut, erlebte zahlreiche Umgestaltungen. In den Jahren 1966 bis 1971 wurde sie tiefgreifend restauriert.

Informationen zu Klosterführungen und Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Murimoos

MURIMOOS werken und wohnen liegt landschaftlich sehr reizvoll mitten in einem bekannten Naherholungsgebiet.

DieUmgebung lädt ein zu ausgedehnten Spaziergängen durch weite Felder undschattige Wälder. Hundebesitzer, Reiter, Radfahrer und Spaziergänger nutzendies gerne für einen entspannten Aufenthalt in der Natur. Nicht selten bildetdann der Abstecher ins Café Moospintli eine willkommene Pause oder dengelungenen Abschluss.

MurimoosDie Kinder zieht’s zum Herumtollen auf den grosszügigen Spiel- oder bei warmem Wetter auf den kühlen Wasserspielplatz.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

Kino Sins

Kino Cinepol
Bahnhofstrasse 28
5643 Sins
041 787 36 00

kontakt@cinepol.ch

Programm

www.cinepol.ch

Preise
Parterre 15.00 CHF
Loge 17.00 CHF
ermässigt 13.00 CHF

 

Broggemärt Sins

Mit der Eröffnung der neuen Reussbrücke im Jahre 1996 wurde das Warten vor der Barriere und der alten Holzbrücke Geschichte. Ende September wurde die neue Brücke dem Verkehr übergeben und die schöne, alte Holzbrücke darf nun wieder ruhiger von vergangenen Zeiten träumen Im Rahmen der grossen Eröffnungsfeierlichkeiten, bei denen auch Bundesrat Kaspar Villiger zu Gast war, wurde auf der gedeckten Holzbrücke und beidseits der Reuss ein Markt durchgeführt. Seither wird alle Jahre am letzten Samstag im September sehr beliebte Broggemärt veranstaltet. Der nostalgische Markt zieht sehr viele Besucherinnen und Besucher an.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Wiehnachtsmärt Meienberg

Der Weihnachtsmarkt in Meienberg, Gemeinde Sins, ist nicht riesig, aber die spezielle Atmosphäre im historischen Städtchen mit dem Amtshaus prägen ihn. Er lockt jedes Jahr mehr Besucherinnen und Besucher an. Diese lassen sich gerne vom Angebot und dem Ambiente verführen. Die Marktstände werden sowohl im Aussenbereich als auch im ehemaligen Amtshaus sehr schön hergerichtet.