Hundekontrolle 2017

Die Kurspflicht für Hundehaltende (Theoretischer und Praktischer SKN-Kurs) ist ab 01. Januar 2017 aufgehoben. Mit dem neuen Hundegesetz sind alle Hunde ab dem Alter von drei Monaten meldepflichtig. Wer neu einen Hund hält, muss dies der Einwohnerkontrolle innert 10 Tagen melden, um sich als Hundehalter registrieren zu lassen. Sobald der Tierarzt den Hund im Amicus erfasst und mit dem Hundehalter verknüpft hat, erhalten die Hundehalter von Amicus den Hundeausweis/Petcard. Die Petcard und den Heimtierausweis (ausgestellt vom Tierarzt) sowie die Haltebewilligung (wenn nötig) sind der Einwohnerkontrolle einzureichen. Sofern keine Änderungen eingetreten sind, wird den Haltern im Mai die Rechnung für die Hundetaxe (Periode Mai 2017 bis April 2018) zur Zahlung zugestellt. Die Hundetaxe beträgt Fr. 120.00 pro Hund. Weitere Massnahmen sind nicht erforderlich. Falls ein gemeldeter Hund verstorben ist oder ein Besitzerwechsel stattgefunden hat, ist dies bis am 30. April 2017 der Einwohnerkontrolle zu melden. Telefon 041 787 11 74, E-Mail: gemeindeverwaltung@oberrueti.ch.

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen