Steuererklärungen 2018; Zustellung

Die Steuerpflichtigen haben in den letzten Tagen die Steuererklärung 2018 zugestellt erhalten. Dabei sind folgende Informationen zu beachten:

Fristerstreckungen zur Abgabe der Steuererklärung können via die Homepage der Gemeinde und auch übers Internet beantragt werden. Zur Sicherheit und Identifikation wird der persönliche „Code“ benötigt. Dieser ist auf Seite 1 der Steuererklärung am linken Rand aufgedruckt. Unter www.steuern-easy.ch wurde eine Seite mit wertvollen Informationen und vielen Tipps zum Thema Steuern aufgeschaltet. Der Inhalt richtet sich im Besonderen an Jugendliche und junge Steuerpflichtige. Reinklicken lohnt sich!

Wegleitung zur Steuererklärung
Der Papier-Steuererklärung 2018 wird keine Wegleitung mehr beigelegt. Die Broschüren werden bekanntlich nur sporadisch genutzt und anderseits können ansehnliche Beträge eingespart werden (Druck, Porto). Die Wegleitung und weitere Informationen sind bereits heute über das Internet abrufbar. Bei Bedarf kann jedoch die Papier-Wegleitung weiterhin beim Steueramt bezogen werden. Zum Ausfüllen der Steuererklärung wird wiederum die PC-Software EasyTax gratis zur Verfügung gestellt. EasyTax2018 kann über das Internet (www.ag.ch/steueramt) heruntergeladen oder gratis eine CD-Rom beim Gemeindesteueramt bezogen werden. Den Personen, welche in der Vergangenheit die Steuererklärung bereits mit EasyTax ausgefüllt haben, wird lediglich ein Hauptbogen (ohne den ganzen Formularsatz) zugestellt. Die ausgefüllte Steuererklärung ist zusammen mit dem Hauptbogen einzureichen, dieser wird als Einlagemappe verwendet. Als zusätzliche Informationen befinden sich auf der EasyTax-CD die Wegleitung zur Steuererklärung, ein Lohnausweisformular, die Merkblätter Zuwendungen, Krankheitskosten und Ausbildungskosten sowie ein Einnahmen- und Ausgabenplaner für die Steuerpflichtigen. Alle Steuerpflichtigen haben die Möglichkeit, die mit EasyTax2018 ausgefüllte Steuererklärung samt ausgewählten Beilagen in elektronischer Form an das zuständige Gemeindesteueramt zu übermitteln. Die Ausführungen sind in der Wegleitung zur Steuererklärung 2018.

Seit einigen Jahren werden beim Steueramt Oberrüti sämtliche Steuererklärungen inkl. Belege usw. gescannt (full-scanning). Es sind lediglich Belegkopien einzureichen, also keine Originale (Ausnahme Beleg über Lotteriegewinne oder Originalbelege bei grösseren Umbauten). Die Kopien müssen eine gute Qualität aufweisen. Belegkopien werden aus Verfahrensgründen nicht mehr retourniert. Je genauer die Steuererklärung ausgefüllt wird und je vollständiger die Hilfsblättern sowie die erforderlichen Belege eingereicht werden, umso weniger Anlass besteht für die Steuerbehörden, weitere Abklärungen oder Rückfragen vorzunehmen.

Allfällige Fragen zum Ausfüllen der Steuererklärung beantwortet das Steueramt Oberrüti gerne unter Telefon 041 787 11 74, anlässlich eines persönlichen Gesprächs oder unter lucia.wicki@oberrueti.ch.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen