Feuerbrand - zeitliche Beschränkung des Verstellens von Bienen

Als unterstützende Massnahme einer vorsorglichen Bekämpfungsstrategie gegen die Quarantänekrankheit Feuerbrand wurden 1996 erstmals Beschränkungen zum Verstellen von Bienen in der Praxis eingeführt. Mit den verfügten Massnahmen soll verhindert werden, dass Feuerbrand aus Gebieten mit Befall in befallsfreies Gebiet getragen wird. Dabei wurde hauptsächlich die grossflächige Verbreitung ins Auge gefasst. Das sprunghafte Auftreten und die räumliche Ausbreitung von Feuerbrand machen eine jährliche Neubeurteilung der Situation nötig.

Von der zeitlichen Beschränkung für das Verstellen von Bienen sind diejenigen Gemeinden betroffen, in denen im Vorjahr Feuerbrandbefall aufgetreten war und Gemeinden in der Befallszone. Alle Bienenhalter unserer Gemeinde werden deshalb ersucht, das Verstellen von Bienen zwischen dem 01. April und dem 15. Juni 2019 zu unterlassen.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen